Psychosomatische Rehabilitations-Nachsorge

Nach einer stationären oder ambulanten Rehabilitation ist es wichtig, dass Sie die erzielten Erfolge erhalten und vertiefen. Die PsyRENA bietet Ihnen eine abgestimmte Nachsorge als weiterführende Therapiemaßnahme, um Schritt für Schritt wieder mit den Erkenntnissen aus der Reha in Ihren Alltag zu kommen. 
Sie werden sicherer im Umgang mit schwierigen Situationen in Alltag und Berufsleben.

Weitere Ziele der Psy-RENA:

Wir stärken Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen;
Sie festigen die erlernten Lebensstil- und Verhaltensänderungen;
Ihre Selbstmanagementkompetenzen werden gefördert und
Ihre Problem- und Konfliktfähigkeit wird gesteigert.

Ablauf der Psy-RENA:

Grundsätzlich findet die Nachsorge im psychosomatischen Bereich in einer geschlossenen oder halb-offenen Gruppe mit 8 bis 10 Teilnehmern statt. Die Gruppentherapie-Sitzungen dauern jeweils 90 Minuten und erstrecken sich über 25 Termine.

Unsere Gruppentermine:

Montags:
14.30 – 16.00 Uhr
16.15 – 17.45 Uhr

Dienstags:
17.15 – 18.45 Uhr

Donnerstags:
17.00 – 18.30 Uhr

Jetzt anmelden!

Die PsyRENA steht allen ehemaligen psychosomatischen Rehabilitanden zuzahlungsfrei zu, bei denen die Deutsche Rentenversicherung der Kostenträger ist. Verordnet wird die Nachsorge vom behandelnden Reha-Arzt vor dem Ende der klinischen Rehabilitation.

Die Teilnahme an unseren Psy-RENA-Kursen setzt eine positive Kostenzusage durch die Rentenversicherung voraus.

Anmelden können Sie sich bei uns telefonisch unter: 02405 46253 0

Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

VIALIFE Campus Bardenberg
Fachklinik für ambulante und stationäre psychosomatische Rehabilitation

Dr.-Hans-Böckler-Platz 1
52146 Würselen

T+49 2405 46253 0

Mo-Fr: 8:00– 18:00 Uhr